Nachhaltige Haarpflege

Nachhaltige Haarpflege

Hast du dich jemals gefragt, wie nachhaltig deine Haarpflegeroutine ist? In einer Welt, in der Umweltbewusstsein immer wichtiger wird, ist es an der Zeit, auch bei der Haarpflege einen nachhaltigen Ansatz zu verfolgen. Aber was genau bedeutet nachhaltige Haarpflege und warum sollte es für dich von Bedeutung sein? Wir verraten es Dir im heutigen Blog-Beitrag.

Zeit für Nachhaltigkeit beim Haarpflegen, nachhaltige Haarpflege-Produkte

Was bedeutet nachhaltige Haarpflege?

Der Begriff nachhaltige Haarpflege bezieht sich auf den Einsatz von Produkten und Techniken, welche die Umwelt minimal bis gar nicht belasten und gleichzeitig die Gesundheit deiner Haare ganzheitlich fördern. Das bedeutet, mit der nachhaltigen Haarpflege konzentrierst Du Dich nicht nur auf die Schönheit deiner Haare, sondern auch darauf, deine Umwelt zu entlasten und ressourcenschonend zu handeln.

Was kennzeichnet die nachhaltige Haarpflege?

Nachhaltige Haarpflege ist, wie der Name bereits sagt, von nachhaltigen Produkten geprägt – sodass die Haarroutine im Sinne der umweltschonenden und ethisch-vertretbaren Vorgehensweisen durchgeführt wird. 

Zu den Grundprinzipien nachhaltiger Haarpflege gehören daraufhin:

1. Verwendung von umweltfreundlichen Produkten

Produkte, die keine schädlichen Chemikalien und Inhaltsstoffe besitzen, sind nicht nur gut für deine Haare, sie entlasten zugleich die Umwelt. Biologisch abbaubare Inhaltsstoffe und recycelbare Verpackungen sind daher bei nachhaltiger Haarpflege wichtige Aspekte.

2. Reduzierung des Wasserverbrauchs

Ein bewussterer Umgang mit Wasser während des Haarewaschens kann dazu beitragen, Ressourcen zu schonen. Das bedeutet, dass wir versuchen sollten, weniger Wasser zu verbrauchen, indem wir beispielsweise den Wasserhahn während des Einseifens ausmachen. Dieser und weitere ökologische Gedanken begleiten die nachhaltige Haarpflege.

3. Verlängerung der Lebensdauer von Produkten

Anstatt ständig neue Produkte zu kaufen, sollten wir versuchen, die Lebensdauer unserer Haarpflegeprodukte zu verlängern. Dies kann zum Beispiel durch die richtige Lagerung, die Vermeidung von Über-Dosierungen oder Fehlkäufen und die Wiederverwendung von Verpackungen erreicht werden.

4. Unterstützung von ethischen Marken

Durch den Kauf von Produkten aus Marken-Unternehmen, die ethische Konzepte und umweltfreundliche Herstellungsverfahren unterstützen, können wir erfolgreich dazu beitragen, eine nachhaltigere Haarpflegeindustrie zu fördern.

Hinweis: Nachhaltigkeit in der Haarpflege beginnt allerdings bereits bei der eigenen Überzeugung. Du musst selbst bereit sein, etwas an Deiner Haarroutine zu ändern und solltest aus Prinzip hinter dem Konzept Nachhaltigkeit stehen. 

Warum nachhaltige Haarpflege?

Du fragst dich vielleicht, warum du deine Haarpflegeroutine plötzlich überhaupt nachhaltig gestalten solltest. Am meisten natürlich, weil Du für dich selbst entschieden hast, mehr Nachhaltigkeit in deinen Alltag einfließen zu lassen – die erste und wichtigste Überzeugung, wenn Du deine Haarpflege ändern möchtest. 

Weiterhin dient die nachhaltige Haarpflege…

  • Dem Schutz der Umwelt

Die herkömmlichen Haarpflegeprodukte enthalten oft Chemikalien, die nicht nur deine Haare schädigen, sondern auch in die Umwelt gelangen und dort Schaden anrichten können. Durch den Einsatz nachhaltiger Produkte kannst du dazu beitragen, die Umweltbelastung zu reduzieren.

  • Gesundheit deiner Haare

Nachhaltige Haarpflegeprodukte verwenden in der Regel natürliche Inhaltsstoffe, die sanfter zu deinen Haaren sind. Sie können helfen, dein Haar gesünder und widerstandsfähiger zu machen, ohne es mit schädlichen Chemikalien zu belasten.

  • Langfristige Einsparungen

Obwohl nachhaltige Haarpflegeprodukte möglicherweise anfangs etwas teurer erscheinen, können sie langfristig Kosten sparen. Durch die Verlängerung der Lebensdauer von Produkten und die Reduzierung des Verbrauchs kannst du auf lange Sicht Geld sparen.

  • Unterstützung ethischer Konzepte

Indem Du dich für nachhaltige Haarpflegeprodukte entscheidest, unterstützt du Unternehmen, die sich für ethische und umweltfreundliche Praktiken einsetzen. Du trägst also dazu bei, eine positive Veränderung in der Haarpflegeindustrie zu fördern.

Die Entscheidung für nachhaltige Haarpflege mag zunächst wie eine kleine Veränderung erscheinen, aber sie kann einen großen Unterschied sowohl für deine Haare als auch für die Umwelt machen. 

Große Unterschied für deine Haare und auch für die Umwelt

Nachhaltige Haarpflege Vorteile

Die Vorteile nachhaltiger Haarpflege sind vielfältig und keinesfalls nur auf deine Haargesundheit beschränkt. Du förderst den Umweltschutz durch die Verringerung von Verpackungsmüll und setzt dich aktiv für ethisch-korrekte sowie faire Prozesse ein. Von den Rohstoffen über die Anbaubedingungen, die Produktion bis hin zu den Herstellungsverfahren des Endprodukts steht die nachhaltige Haarpflege für faire Bezahlungen, verantwortungsbewusste Arbeitsumgebungen und ressourcenschonende Verfahren. Letztlich sorgst Du mit dem Schritt zur Nachhaltigkeit für mehr innovative Abläufe, denn so können Unternehmen weiter an umweltfreundlichen, neuen Produktionsverfahren und Materialien forschen.

Hat nachhaltige Haarpflege Zukunft?

Absolut! Angesichts der zunehmenden globalen Umweltprobleme und des wachsenden Bewusstseins für Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen wird die Bedeutung nachhaltiger Haarpflege voraussichtlich weiter zunehmen. 

Immer mehr Verbraucher:innen erkennen die Vorteile von umweltfreundlichen Haarpflegeprodukten und setzen sich dafür ein, eine nachhaltigere Welt zu schaffen. Unternehmen, die diesen Trend erkennen und entsprechend handeln, werden wahrscheinlich weiter voranschreiten können, denn Nachhaltigkeit ist unsere Zukunft. 

Ist nachhaltige Haarpflege qualitativ ebenbürtig zu anderen Haarpflegen?

Ja, nachhaltige Haarpflege kann durchaus qualitativ ebenbürtig zu herkömmlichen Haarpflegeprodukten sein, wenn nicht sogar besser. 

Viele nachhaltige Produkte verwenden hochwertige natürliche Inhaltsstoffe, die nicht nur schonender für die Haare sind, sondern auch oft wirkungsvoller sind als synthetische Alternativen. Außerdem führen viele nachhaltige Unternehmen strenge Qualitätskontrollen durch, um sicherzustellen, dass ihre Produkte den höchsten Standards entsprechen. 

Letztendlich kommt es jedoch auf die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse an, aber die Vielfalt und Qualität nachhaltiger Haarpflegeprodukte auf dem Markt wächst stetig.

Welche Inhaltsstoffe für nachhaltige Haarpflege?

Bei der Suche nach nachhaltigen Haarpflegeprodukten solltest du auf bestimmte Inhaltsstoffe achten, die sowohl gut für deine Haare als auch für die Umwelt sind.

Achte auf bestimmte Inhaltsstoffe, die gut für deine Haare sind

 

Einige häufig verwendete Inhaltsstoffe in nachhaltigen Haarpflegeprodukten sind zum Beispiel:

1. Natürliche Öle

Kokosöl, Arganöl, Jojobaöl und Olivenöl sind nur einige Beispiele für natürliche Öle, die in nachhaltigen Haarpflegeprodukten verwendet werden. Sie spenden Feuchtigkeit, stärken das Haar und verleihen ihm Glanz, ohne es zu beschweren.

2. Pflanzliche Extrakte

Extrakte aus Pflanzen wie Aloe Vera, Kamille, grünem Tee und Rosmarin werden oft in nachhaltigen Haarpflegeprodukten verwendet. Sie haben beruhigende und pflegende Eigenschaften, die das Haar revitalisieren und stärken können.

3. Ätherische Öle

Ätherische Öle wie Lavendel, Teebaum, Rosmarin und Zitrone werden nicht nur für ihren angenehmen Duft verwendet, sondern auch für ihre antimikrobiellen und stimulierenden Eigenschaften, die das Haar reinigen und die Kopfhaut gesund halten können.

4. Sheabutter und Kakaobutter

Diese reichhaltigen Butterarten sind ausgezeichnete Feuchtigkeitsspender und können trockenes und strapaziertes Haar intensiv pflegen und reparieren.

Kräuter und Gewürze

Kräuter wie Brennnessel, Schachtelhalm und Hopfen sowie Gewürze wie Zimt und Kurkuma werden oft in nachhaltigen Haarpflegeprodukten verwendet. Sie sollen die Durchblutung der Kopfhaut fördern und das Haar dadurch stärken.

Viele natürliche Zutaten können auch zu Hause verwendet werden

Kann ich nachhaltige Haarpflege selbst herstellen?

Ja, sogar sehr gut! Viele natürliche Zutaten, die gut für deine Haare sind, können auch zu Hause verwendet werden, um deine eigenen nachhaltigen Haarpflegeprodukte herzustellen. 

Von selbstgemachten Haarölen und Haarmasken bis hin zu natürlichen Shampoos und Conditionern gibt es unzählige Rezepte und Anleitungen im Internet, die dir helfen können, deine eigene nachhaltige Haarpflege herzustellen. 

Dies ermöglicht nicht nur eine vollständige Kontrolle über die Inhaltsstoffe, sondern kann auch kostengünstiger sein und weniger Verpackungsmüll erzeugen. Noch nachhaltiger geht es nicht.

Nachhaltige Haarpflege Top-Marken

Es gibt zahlreiche Marken, welche bereits nachhaltige Haarpflege anbieten und ethische Konzepte unterstützen. Einige davon sind:

  • Fair Squared

Bei Fair Squared erhalten Kunden die Produkte u.a. in Mehrweggläsern und das Unternehmen orientiert sich an plastikfreien, veganen Naturprodukten.

  • Finigrana

Finigrana steht seit 1978 für nachhaltige, vegane und plastikfreie Herstellungsmethoden.

  • Niyoks

Bei Niyoks werden Nachhaltigkeit und die Liebe zur Natur in verantwortungsbewussten Herstellungsmethoden sowie veganen Produkten verbunden. Jene sind frei von Mikroplastik.

  • Lavera

Bei Lavera bestehen sowohl die Verpackungsmaterialien als auch die Produktbehälter zu 100 % aus recycelten Materialien. Ferner hat das Unternehmen vor einigen Jahren den mineralischen Sonnenschutz erfunden.

  • Redken

Redken besitzt eine „Cradle-to-Cradle-Zertifizierung“ für verantwortungsbewusste Herstellungen und überzeugt mit Behältern, die zu 93 % aus recyceltem Kunststoff bestehen. Ferner hat Redken eine Kooperation mit dem Braille-Institut, sodass auf den Flaschen alle Informationen ebenfalls in Blindenschrift dargestellt sind.

  • Olaplex

Olaplex sorgt durch seine Herstellungsmethoden für verringerte Emissionen und nachhaltige Konzepte.

  • Pure Elements

Pure Elements setzt auf recyclebare Materialien, ist Cosmos zertifiziert für nachhaltige, verantwortungsbewusste Herstellungsmethoden und nutzt u.a. Sonnenkollektoren zur Verringerung von Co2 Emissionen.

  • Wing Guard 

Diese Marke bietet eine breite Palette an nachhaltigen Haarpflegeprodukten an, die auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren und umweltfreundlich hergestellt werden. Ihre Produkte sind frei von schädlichen Chemikalien und setzen auf nachhaltige Verpackungslösungen.

  • Ultragreen

Ultragreen ist bekannt für seine umweltfreundlichen Haarpflegeprodukte, die biologisch abbaubar sind und keine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt haben. Die Marke legt Wert auf natürliche Inhaltsstoffe und ethische Herstellungsverfahren.

  • L´Erbolario

Diese italienische Marke bietet eine Vielzahl von Haarpflegeprodukten auf pflanzlicher Basis an. L´Erbolario verwendet natürliche Inhaltsstoffe und verzichtet auf schädliche Chemikalien, um die Gesundheit der Haare zu fördern und die Umwelt zu schonen.

  • WingsLife

WingsLife ist eine Marke, die sich der Herstellung nachhaltiger Haarpflegeprodukte verschrieben hat. Sie verwenden natürliche Inhaltsstoffe und recycelbare Verpackungen, um die Umweltbelastung zu minimieren und gleichzeitig die Haare zu pflegen.

  • Lush

Lush ist bekannt für seine handgefertigten und ethisch hergestellten Haarpflegeprodukte. Die Marke setzt auf frische, natürliche Zutaten und verzichtet weitgehend auf Verpackungsmaterial, um Abfall zu reduzieren und die Umwelt zu schützen.

  • MKS ECO

MKS ECO bietet eine Auswahl an nachhaltigen Haarpflegeprodukten, die biologisch abbaubar und umweltfreundlich sind. Die Marke legt Wert auf Transparenz und ethische Herstellungsverfahren, um qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, die gut für die Haare und die Umwelt sind.

Mit diesen Marken hast du eine vielfältige Auswahl an hochwertigen und nachhaltigen Haarpflegeprodukten, die deine Haare verwöhnen und gleichzeitig die Umwelt respektieren.

Nachhaltige Haarpflege selbst herstellen Anleitung

Um dir den Einstieg in die nachhaltige Haarpflege zu erleichtern, haben wir noch einmal ein paar spannende DIY-Anleitungen, mit denen Du deine Haarpflege mühelos und nachhaltig selbst herstellen kannst. Viel Spaß dabei!

Spannende DIY-Anleitungen, mühelos und nachhaltig selbst herstellen
  1. Kokosöl-Haarmaske
    • Mische 3 Esslöffel natives Kokosöl mit 1 Esslöffel Honig.
    • Trage die Mischung auf das feuchte Haar auf und massiere sie sanft ein.
    • Lasse die Maske für 30 Minuten einwirken und spüle sie dann gründlich aus.
  2. Apfelessig-Spülung:
    • Vermische 1 Teil Apfelessig mit 4 Teilen Wasser.
    • Verwende die Mischung als letzte Spülung nach dem Haarewaschen.
    • Apfelessig hilft, den pH-Wert der Kopfhaut auszugleichen und das Haar glänzend und geschmeidig zu machen.
  1. Haferflocken-Shampoo:
    • Mixe 1/4 Tasse gemahlene Haferflocken mit 1/4 Tasse Wasser zu einer Paste.
    • Massiere die Paste sanft in die feuchte Kopfhaut ein und spüle sie gründlich aus.
    • Haferflocken reinigen das Haar sanft und beruhigen die Kopfhaut.
  2. Avocado-Conditioner:
    • Zerdrücke eine reife Avocado und mische sie mit 2 Esslöffeln Olivenöl.
    • Trage die Mischung auf das feuchte Haar auf und lasse sie für 20 Minuten einwirken.
    • Spüle den Conditioner gründlich aus, um weiches und geschmeidiges Haar zu erhalten.
  3. Zitronen-Honig-Haarspray:
    • Vermische den Saft einer halben Zitrone mit 2 Esslöffeln Honig und 2 Tassen Wasser.
    • Fülle die Mischung in eine Sprühflasche und sprühe sie auf das trockene oder feuchte Haar, um Glanz zu verleihen und Frizz zu reduzieren.
  4. Kokosmilch-Haarspülung:
    • Gib eine Tasse Kokosmilch in eine Schüssel und erwärme sie leicht.
    • Trage die warme Kokosmilch auf das feuchte Haar auf und lasse sie für 15 Minuten einwirken.
    • Spüle die Spülung gründlich aus, um das Haar zu pflegen und zu stärken.
  5. Rosmarin-Tee-Haarspülung:
    • Koche eine Tasse Wasser und gieße sie über 2 Esslöffel getrockneten Rosmarin.
    • Lasse den Tee abkühlen und siebe die Rosmarinblätter heraus.
    • Verwende den abgekühlten Tee als letzte Spülung, um das Haar zu stärken und das Haarwachstum zu fördern.
  6. Aloe Vera Haargel:
    • Schneide ein Aloe Vera Blatt auf und extrahiere das Gel.
    • Mixe das Gel mit ein paar Tropfen ätherischem Öl deiner Wahl (z.B. Lavendel oder Rosmarin) für Duft.
    • Trage das Gel auf das feuchte oder trockene Haar auf, um es zu stylen und zu hydratisieren.
  1. Honig- und Olivenöl-Haarmaske:
    • Mische 2 Esslöffel Honig mit 1 Esslöffel Olivenöl.
    • Trage die Mischung auf das feuchte Haar auf und lasse sie für 30 Minuten einwirken.
    • Spüle die Maske gründlich aus, um das Haar zu nähren und zu revitalisieren.
  2. Kräuterserum für Haarglanz:
    • Koche eine Mischung aus Kräutern wie Rosmarin, Brennnessel und Kamille in Wasser.
    • Lasse die Infusion abkühlen und gieße sie über das gewaschene Haar als letzte Spülung.
    • Die Kräuter helfen, das Haar zu stärken und ihm einen natürlichen Glanz zu verleihen.

Mit diesen einfachen DIY-Rezepten kannst du deine eigene nachhaltige Haarpflege zu Hause herstellen und gleichzeitig die Umwelt schonen. Probier sie aus und entdecke, wie natürliche Zutaten dein Haar verwöhnen können!

Fazit:

Nachhaltige Haarpflege ist nicht nur gut für deine Haare, sondern auch für die Umwelt. Durch die Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen, die Reduzierung von Verpackungsmüll und die Unterstützung ethischer Praktiken können wir alle dazu beitragen, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen. Von der Verwendung umweltfreundlicher Haarpflegeprodukte bis hin zur Herstellung eigener DIY-Haarpflegeprodukte gibt es viele Möglichkeiten, einen positiven Beitrag zu leisten.

Viele Möglichkeiten, um einen positiven Beitrag zu leisten.
Zurück zum Blog